GüterHalle für Alle –
Ideensuche und Ausstellung,
online und an der Halle

DSC06822.jpg

... und wie sieht deine Güterhalle aus?

Gestaltet eine Seite mit Eurer Vorstellung für eine GüterHalle für Alle,

stellt Eure Idee in wenigen Sätzen in einer Tonaufnahme vor,

 

oder dreht ein kurzes Video!

Wie stelle ich mir die Güterhalle für Alle vor?

Was soll in die GüterHalle für Alle?

Wie könnte das Gebäudeensemble außen und innen künftig aussehen?

Mit wem will ich hier hingehen oder wen will ich hier treffen?

Was soll dort künftig stattfinden? Welche Angebote sollte es hier geben?

Was könnte hier Neues entstehen?

Mit deiner Stimme oder Idee und durch die Ausstellung bewerben wir uns bei der Stadt für eine gemeinnützige, vielfältige GüterHalle für Alle!

Hier geht es zu Euren Ideen: Ideensammlung
 

Schickt Euren Beitrag an: 

 
 

Nähere Infos:

Was ist die Güterhalle für Alle?

 

Wir sind eine Initiative aus Tübingerinnen und Tübingern und vielen direkten Anwohner:Innen, die möchte, dass aus dem aktuell leerstehenden Alten Güterbahnhofsareal in der Eisenbahnstraße ein lebendiger Ort und Treffpunkt für Menschen von nah und fern wird. Diese Halle im Zentrum des Gebäudeensembles und des Güterbahnhofsviertels, die auch zu einem Zentrum der Südstadt und der Stadt Tübingen werden darf, soll eine GüterHalle für Alle werden.

Warum suchen wir Eure Ideen und Visionen?

Noch steht nicht fest, was mit dem Gebäudekomplex inklusive Halle passiert. Dieses große, leerstehende Bauensemble ist eine riesengroße Chance! Wir haben viele Ideen, aber vielleicht habt ihr auch Visionen, wie die GüterHalle für Alle und der Platz davor (zur Eisenbahnstraße) aussehen sollen. Wir suchen Eure Ideen für das Objekt, um mit Euch eine bunte, multimediale Ausstellung zusammenzustellen. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 

Was kann Teil der Ausstellung werden?

Ganz einfach: ein DIN-A4-Blatt oder mehrere zusammenhängende DIN-A4-Blätter, die mit Zeichnungen, Malerei, Collagen oder auch schön gestaltetem Text gefüllt sein dürfen.

Genauso dürfen ergänzend oder alternativ maximal 30 Sekunden lange Videoclips oder Audio-Aufnahmen bzw. -Podcasts mit Euren Ideen für die GüterHalle für Alle eingereicht werden. Die Beiträge dürfen gerne in Eurer jeweiligen Muttersprache gesprochen oder zweisprachig sein (ggf. gerne mit einer Übersetzung ins Deutsche einreichen). Wir wollen alle erreichen! 

Womit sollen sich die Kunstobjekte, Podcasts und Videos befassen?

Fragt Euch: Wie stelle ich mir die GüterHalle für Alle im Güterbahnhofsareal vor? Was kann aus der Halle zusammen mit dem Quartiersplatz vor der Halle (zwischen Halle und Eisenbahnstraße) entstehen?

Was muss da rein, damit ich dort hingehen und Zeit verbringen will? Warum und mit wem möchte ich dort dann Zeit verbringen? Welche Dinge sollen dort künftig und nach Euren Entwürfen stattfinden?

Denkt an das, was Euch dort begeistern und hinziehen würde: Wie muss der Gebäudekomplex dazu von außen und/oder innen aussehen?

Jede und jeder darf sich beteiligen, alt oder jung, mit oder ohne künstlerische Ambitionen oder Vorkenntnisse.

Wir suchen sowohl fantasievolle, als auch konkrete, realisierbare Ideen.

Ziel:

Eure Ideen möchten wir gerne zeitnah auf der Website des Güterbahnhofsviertels (www.altergueterbahnhof.de) und perspektivisch auch in einer Ausstellung in oder um die Güterhalle präsentieren. Eure Ideen werden wir auch in unserer Bewerbung für eine anwohnerfreundliche Neugestaltung des derzeit leerstehenden Güterbahnhofsensembles als lebendigen, bunten Treffpunkt für Kunst, Kultur und Menschen einbeziehen.

Wohin und in welchem Format könnt Ihr Eure Beiträge einreichen?

Ihr dürft Eure Beiträge gerne sowohl elektronisch als auch auf Papier einreichen:


a) Briefkasten
 

  • Werft die Originale in den Briefkasten mit der Aufschrift GüterHalle für Alle ein, der aktuell am Kopfbau der Güterhalle angebracht und über die Rampe vom Andreas-Mang-Weg zu erreichen ist.
     

  • Bitte verseht Eure DIN-A4-Blätter auf der Rückseite mit einem gut lesbaren Namen und einer E-Mail-Adresse, damit wir die Beiträge zuordnen können und unterstreicht den Teil des Namens, sofern wir ihn auf der Website nennen dürfen. Schreibt es dazu, falls wir Euren Namen auf der Website nicht nennen sollen. 
     

b) Online
 

  • Sofern Ihr die Seiten nur elektronisch einreichen wollt, scannt oder fotografiert die DIN A4-Seiten bitte möglichst hochauflösend (um sie ggf. für eine Ausstellung ausdrucken zu können) und sendet die Dateien per E-Mail mit dem Betreff: GüterHalle für Alle – Ausstellung an die folgende Adresse: gueterhallefueralle@gmail.com
     

  • Sofern Ihr Dateien mit mehr als 10 MB einreichen wollt, schickt sie uns bitte über einen Filesharing-Service wie z.B. WeTransfer (https://wetransfer.com) an dieselbe Adresse: gueterhallefueralle@gmail.com

Projektdauer

Je früher uns Eure Ideen erreichen, desto mehr können sie andere über die Homepage inspirieren und umso besser können wir Eure Vorstellungen in unsere Planungen für eine Ausstellung und das Gebäudeensemble um die Alte Güterhalle einbeziehen. Die Ideensuche ist ein fortlaufendes Projekt, ein Termin für eine Ausstellung vor Ort wird rechtzeitig über die Website bekanntgegeben.

Werdet mit Euren Beiträgen Teil des Projekts. Wir freuen uns auf zahlreiche Ideen!

Eure Initiative GüterHalle für Alle